schliessen

Mai

„Des Kaisers neue Kleider“

Ein Märchen von Hans Christian Andersen mit dem Münchner Galerie Theater

Ein Kaiser liebt nichts so sehr wie schöne, neue Kleider. Statt auf Ratsversammlungen zu gehen, steht er vor dem Spiegel und probiert seine Garderobe aus. Eines Tages kommen zwei Betrüger. Sie behaupten, dass sie den wunderbarsten Stoff weben und daraus die herrlichsten Kleider nähen könnten. Aber diese Kleidungsstücke seien für Leute, die dumm sind, unsichtbar. Um nicht als dumm zu gelten, bewundern alle die nicht vorhandenen Kleider. Selbst als der Kaiser stolzen Hauptes splitternackt durch die Straßen stolziert, hört man lauter „Ahs“ und „Ohs“. Da ruft ein kleines Kind: „Er hat ja gar nichts an!“. Und nun verbreitet sich die Wahrheit über des Kaisers Nacktheit wie ein Lauffeuer.

Für jedes Alter I ca. 45 Min.

Fr 19.5. – So 21.5.            täglich um 16:00,

Sa 27.5. + So 28.5.           täglich um 16:00,

…………………………………………………………………………………………………………………….

JUNI

Pumuckl und die Maus

von Ellis Kaut mit dem Münchner Galerie Theater

Pumuckl findet in Meister Eders Werkstatt komische Krümelchen. Es stellt sich heraus, dass es sich um Mäusedreck handelt. Meister Eder beschließt, die Maus zu fangen. Während er die Falle besorgt, entdeckt der Kobold die kleine Maus und ist so entzückt von ihr, dass er sie unbedingt behalten will. Nach einigem Hin und Her kann er den Meister Eder auch dazu überreden. Dieser organisiert einen alten Vogelkäfig, um dem neuen Hausgenossen ein gemütliches Heim zu bereiten. Allerdings soll sich der kleine Kobold um seinen neuen Freund auch kümmern. Füttern ist für Pumuckl kein Problem. Spielen ist schon schwieriger, da sich die Maus meist verkriecht. Aber Stall ausmisten, Mäusekacka wegputzen, das ist nichts für unseren Kobold. Und so wird die Maus letztendlich doch wieder frei gelassen.

Fr 2.6. –  So 4.6.                täglich um 16:00, So auch 11:00

Fr 9.6. –  So 11.6.              täglich um 16:00, So auch 11:00

Fr 16.6. –  So 18.6.            täglich um 16:00, So auch 11:00

Sa 24.6. –  So 25.6.           täglich um 16:00, So auch 11:00

…………………………………………………………………………………………………………………….

Der Zauberstab mit 3 (!) Enden

Termin: Fr 23.6. um 16:00 I Einlass 15:30

René Frotscher mischt in seiner Kinder-Zaubershow verblüffende und zugleich lustige Zauberei mit Situationskomik. Die kleinen „Magier“ nehmen aktiv am Geschehen teil. Bei den Zaubereien erscheinen u.a. Münzen aus der Luft, Tücher und Karten verschwinden auf mysteriöse Art, und Strümpfe springen von Bein zu Bein. Zu Renés Repertoire gehören Kunststücke mit Bananen, Fahrradpumpen, einem fast „waschechten“ Waschbär und Zauberstäben, die verschwinden und sich vermehren.

Viele Kinder dürfen dabei vorne ‚assistieren‘ und die Anderen, die sich noch nicht trauen oder zu jung sind, dürfen auch von ihren Plätzen aus Zaubersprüche zurufen. Dazu kommen noch viele andere Gags und Geräusche, die die Kinder zwischendurch immer wieder zum Lachen bringen.

ab 5 Jahre