schliessen
zum Programmarchiv
Sa
15.04
Einlass 20:30 Uhr
Beginn 21:00 Uhr
Eintritt 10,-

Klavierkonzert: 「春の調べ」Frühlingsmelodien & Frühlinsklänge

Das Heppel geht fremd


Japanische und europäische Klaviermusik im Frühling:

mit Werken von Toru Takemitsu, Kengyo Yatsuhashi, Michiyo Miyagi, Kiyoshige Koyama,
Frédéric Chopin, Wolfgang Amadeus Mozart, Maurice Ravel

Kengyo Yatsuhashi, Komponist und Kotospieler, ist ein Pionier der japanischen Kotomusik. Koto ist ein Saiteninstrument, bei dem über dem Resonanzkörper aus Holz 13 bis 20 Saiten jeweils über einen beweglichen Steg geführt werden. „Rokudan no Shirabe“ ist der Klassiker der Kotomusik.

Michiyo Miyagi ist ein weiterer bedeutender japanischer Kotospieler und Komponist. Seit der
Meiji-Ära (1867-1912) wurde von Seiten der japanischen Regierung die europäische Musik der
japanischen vorgezogen. Miyagi entwickelte einen neuen Stil für die traditionelle japanische Musik
(Shin-Hougaku), in dem er um eine harmonische Annäherung von japanischer und europäischer
Musik bemüht war. Hauptmotiv seiner Musik ist die Natur: Das Nachahmen der Natur und die
Verschmelzung mit der Natur.