schliessen
zum Programmarchiv
Sa
11.11
Einlass 19:00 Uhr
Beginn 20:00 Uhr
Eintritt 8,-

MARKUS STEINER: WELTHERZ

Lesung mit Musik


„Ich komm nicht mehr – ihr findet mich an den Enden der Welt.“

»Weltherz« erzählt die Geschichte von Markus Steiner, der sich mit 37 Jahren auf die Suche machte: nach Wirklichkeit und echter Verbindung in einer Gesellschaft, die zunehmend künstlich und leer wird, von der Natur entfremdet. Er kündigte seinen Job als Marketingmanager in einem Online-Start-up, verließ die paradiesische Monotonie des einsamen Großstädters und ging auf Weltreise – langsam und ohne festen Wohnsitz. Er lief zum Mount Everest, durchquerte den australischen Kontinent mit dem Zug, fuhr per Anhalter in Japan, litt an indischem Fieber, meditierte in einem Kloster in Thailand, fand in Israel das Glück im Zufall und in Indonesien einen Guru. Seine Storys sind intensiv und poetisch, abenteuerlich und verlockend. Durch seine Sprache werden Begegnungen lebendig und die Welt ein farbiger Ort, den man braucht, um Frieden zu finden, um frei zu sein.

»Da bohrt einer dicke Bretter, das dicke Brett Leben
und das andere dicke Brett Sprache.«
Andreas Altmann

 

Foto: Marc Runge

 

 

 

 

 

 

Der Autor
Markus Steiner, in Lünen geboren, beschloss 2011, seiner brennenden Wanderlust nachzugeben, und kündigte Job und Wohnung. Seitdem reist er als Reporter und Autor durch die Welt, schreibt Kurzgeschichten, Reportagen und Gedichte u.a. für SPIEGEL ONLINE, National Geographic und die dpa. »Weltherz« ist sein erstes Buch. Markus Steiner lebt, wenn er nicht gerade unterwegs ist, in Lissabon und Istanbul.

www.markussteiner.com
www.weltherz-das-buch.de